header_cover.jpg

COVER2DRY hilft Ausfall- und Reklamationsquoten zu verringern

Wir reduzieren bzw. vermeiden Qualitätsprobleme, und dadurch Ausfall- und Reklamationsquoten bei unseren Kunden, indem das Trocknungskonzept COVER2DRY über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg eingesetzt wird. Hierdurch werden zum Beispiel Vorschädigungen von nicht sachgerecht gelagerten/getrockneten feuchtigkeitssensitiven Bauteilen reduziert.

Mehr Qualität durch Trockenlagerung/Aktivtrocknung per COVER2DRY

COVER2DRY ist ein von productware entwickeltes, auf Stickstoff basierendes innovatives Trockenlagerungs- bzw. Aktivtrocknungskonzept für elektronische Bauteile, gedruckte Leiterkarten und Halbzeuge. Es wird bei productware für die Lagerung der Bauteile und durchgängig in allen relevanten Abteilungen innerhalb der Produktion eingesetzt. Für die Verweildauer der Bauteile unter Stickstoff dient die IPC / JEDEC JSTD - 033A als Grundlage.

Hintergrund: Seit der Einführung der RoHS-komformen Verarbeitung in der Elektronikproduktion, und den damit verbundenen hohen Temperaturen bei den Lötprozessen, ist es besonders wichtig, empfindliche elektronische Komponenten und gedruckte Schaltungen sachgerecht und trocken zu lagern bzw. aktiv zu trocknen. Ein niedriger Restsauerstoffanteil und niedrige Trocknungstemperaturen sind hierbei sehr vorteilhaft. Das zu diesem Zweck entwickelte Trockenlagerungs- und Aktivtrocknungskonzept COVER2DRY ist productware`s Lösung für Hersteller, Lieferanten und Händler elektronischer Bauteile und gedruckter Schaltungen, sowie für das verarbeitende Gewerbe elektronischer Baugruppen und Geräte.

Vorteile des Systems COVER2DRY auf einen Blick:

  • Oxidationsausschluss, beste Verarbeitbarkeit hygroskopisch empfindlicher Bauteile
  • Auftragsbezogene Lagerung am Prozessort
  • Transport der Bauteile in definierter Atmosphäre
  • Kontamination beim Ein- und Auslagern nur pro Einheit
  • Kleines Volumen, kurze Wiederherstellungsdauer der Atmosphäre (40 Min.)
  • Traceability- und Datenlogging-Funktionen pro Kommission
  • Passive (Raumtemperatur) und aktive Trocknung (+40 °C)