Betriebliche Gesundheitsförderung bei productware

Betriebliche Gesundheitsförderung bei productware

Viele Mitarbeiter verbringen einen großen Teil ihrer Zeit am Computer oder in sitzender Tätigkeit. Durch langes Sitzen und einseitige körperliche Belastungen können gesundheitliche Probleme entstehen. Schmerzender Rücken und verspannter Nacken können zum Beispiel die Folge sein.
 
Vorbeugende Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung helfen gesundheitlichen Problemen vorzubeugen. Deshalb stärkt productware durch ein umfangreiches Angebot an geeigneten Präventivmaßnahmen die Gesundheit seiner Belegschaft.
 
Kostenlose Gesundheits-Workshops
Dazu bietet das Unternehmen verschiedene Workshops, die den Mitarbeitern helfen, Probleme im Bereich Nacken, Schulter und Rücken zu vermeiden. In Kleingruppen erlangen die Teilnehmer zuerst theoretisches Wissen zu einem der Problembereiche und erlernen dann im praktischen Teil ein Eigenübungsprogramm.
 
So werden beispielsweise beim Problembereich Schulter-Nacken Grundzüge über den Aufbau der Wirbelsäule und des Bewegungsapparats vermittelt und es wird gezeigt, welche entlastenden, schmerzlindernden Selbsthilfemaßnahmen in Form von Kräftigungs- und Dehnübungen man dagegen ergreifen kann. Ferner besteht die Möglichkeit, Massagen in Anspruch zu nehmen.
 
Die Kosten für die Workshops und Massagen werden von productware übernommen.
 
Positives Feedback der Mitarbeiter
Zirka zwei Drittel der productware-Mitarbeiter nehmen dieses Angebot in Anspruch. Das Feedback ist sehr positiv. Eine der Teilnehmerinnen, Frau Britta Flender, beurteilt die Gesundheits-Workshops als sehr hilfreich, da nach entsprechender Anleitung die Übungen eigenständig und wenn zeitlich passend durchgeführt werden können. Ein weiterer Teilnehmer, Herr Marc Bolle, hingegen bewertet die angebotenen Massagen als besonders positiv, da diese sehr entspannend wirken und Anspannungen lösen.
 

RSS-Feed abonnieren